Flöten-Streifzug durch die Musikepochen

Universal Edition mit Band 3 der Flötenschule »Die neue Magic Flute«

»Die neue Magic Flute« – dieser Titel in feinstem »Denglisch« lässt erst mal Schlimmes befürchten. Dabei erweist sich das Konzept dieser Flötenschule als gut durchdacht. Autorin Barbara Gisler-Haase gliedert den dritten Band ihres Lehrwerks nach Epochen. Angefangen von der Barockzeit über Klassik und Romantik bis hin zu Strömungen des 20. und 21. Jahrhunderts gibt es für jedes Musikzeitalter kompakte Einführungen, spezifische Übungen und kurze exemplarische Stücke. Auf diese Weise gewinnen die Lernenden sehr schnell einen Eindruck davon, welche Besonderheiten eine bestimmte Epoche aufweist und was jeweils zu beachten ist, wenn man die Musik so spielen möchte, wie sie vom Komponisten gedacht war.

Jede Epoche hat ihre Technik
Gerade was die Beschäftigung mit avandgardistischer Musik der Moderne anbelangt, tun sich Flötenschüler, aber auch deren Lehrer häufig sehr schwer. Deshalb ist es besonders hervorzuheben, dass Barbara Gisler-Haase diesem Bereich ein ausführliches Kapitel widmet und insbesondere auch eine Einführung in die modernen Spieltechniken gibt, die von zeitgenössischen Komponisten in ihren Werken genutzt werden. Als große Hilfe erweist sich hier auch die mitgelieferte CD: Denn diese ermöglicht es dem Lernenden, sich auf die ungewohnte Musik erst mal durch Zuhören einzulassen, und liefert für ausgewählte Stücke der Flötenschule außerdem einen Begleit-Soundtrack mit.

Durchdachte Begleit-CD mit echtem Mehrwert
Erfreulicherweise wurde die CD sehr sorgfältig und mit Liebe zum Detail konzipiert und produziert. So kann man sich für Stücke des Barock stilistisch passend von Cembalo und Violoncello begleiten lassen, für solche der Klassik dann vom Klavier; für weiteres Repertoire wird auch Gitarrenbegleitung oder der Sound einer kleinen Rhythmusband angeboten.

Alternativ zum Rückgriff auf die Musikkonserve findet sich außerdem eine ganze Reihe von Stücken, die Gelegenheiten für das gemeinsame Musizieren bieten: Duette, bei denen der Lehrer oder ein anderer Schüler die zweite Stimme übernehmen kann, oder auch Stücke für Flöte und Klavier, zu denen die Flötenschule eine separate Klavierstimme mitliefert. [Christoph Bruckmann]

Barbara Gisler-Haase: Die neue Magic Flute
Die Flötenschule von Anfang an. Band 3 (mit CD)
ISBN: 978-3-7024-7052-4
Universal Edition (UE35 303)
26,50 EUR

musikschulwelt meint: Band 3 der Flötenschule von Barbara Gisler-Haase enthält eine Vielzahl charakteristischer Stücke zu allen wichtigen Musikepochen. Damit lernen Schüler nicht nur die ganze Bandbreite der Flötenmusik kennen, sondern ihnen wird auf diese Weise auch sehr schnell bewusst, dass ewa ein Stück der Romantik völlig anders zu spielen ist als das einer anderen Epoche. Als großes Plus erweist sich die beiliegende CD. Zu ausgewählten Stücken der Flötenschule liefert sie gut gemachte Begleit-Soundtracks und sorgt damit für viel Abwechslung und Spaß beim Üben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.