Dem »Textgeist« ein Schnippchen schlagen

»stimmband« versammelt 250 Lieder und Songs von anno dazumal bis heute

Gemeinsames Singen ist längst wieder angesagt, wenn auch vielleicht mit einem etwas anderen Repertoire, als es die verdienstvolle »Mundorgel« und ähnliche Publikationen der Vergangenheit bereithalten. Doch so ganz ohne Liedtext treibt – nicht erst seit dem Castingformat »Popstars« bestens bekannt – der Textgeist gerne sein Unwesen. Spätestens bei mehrstrophigen Songs wird dann schnell aus der Chor- eine Einzelperformance.

Nun ist Rettung in Sicht: Mit »stimmband« hat der Carus-Verlag ein bezüglich Format (DIN A6) und Verarbeitung (wasserabweisendes Flexicover) für das spontane gemeinsame Singen ideal geeignetes Büchlein herausgebracht. Es versammelt rund 250 Lieder verschiedenster Stilrichtungen wie Pop, Rock, Schlager und auch traditionelle deutsche und internationale Titel. Zudem enthält es Akkordsymbole zu den Melodien – Gitarrenbegleitung ist also gesichert.

Wer einmal Songs von ABBA, Deep Purple, Queen, Steve Wonder, den Prinzen oder Nena gemeinsam anstimmen (und gemeinsam beenden!) möchte, ist mit »stimmband« auf der sicheren Seite. Und Traditionalisten werden hier natürlich ebenso fündig. Gut durchdacht ist zudem die Sortierung der Lieder in thematische Blöcke wie Liebe, Sehnsucht, Reise, Glaube etc., sodass ein jeder in dem Band aufgrund des zunächst ungewohnten Stilmix so manche Entdeckung machen wird.

stimmband
Lieder und Songs
Herausgegeben von Klaus K. Weigele und Klaus Brecht
ISBN 978-3-89948-167-9
Carus/Reclam
6,95 EUR

musikschulwelt meint: »stimmband« ist ein »Must have« für jeden Ranzen, Rucksack oder Reisekoffer – und in seiner Zusammenstellung Generationen übergreifend und daher verbindend. Es wäre wünschenswert, wenn dieses Bändchen zur Grundausrüstung eines jeden Jugendzimmers gehören würde. Zum Einsatz kommt es unter Garantie … allerspätestens unter dem Weihnachtsbaum, wenn der Textgeist dann auch die Erwachsenen nicht verschont.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.