Kinderliederfestival „KiliFee“

KilifeeFlotten Jungs und pfiffigen Mädchen vom Niederrhein bietet das 11. Kinderliederfestival „KiliFee“ auch in diesem Jahr wieder ein buntes und vielfältiges Programm zum Mitspielen, Mitmusizieren und Mittanzen. Vom 4. bis 17. März veranstaltet der Verein Kulturbeutel gemeinsam mit dem städtischen Fachbereich Musik und Weiterbildung und den Städten Viersen, Meerbusch, Neuss und Krefeld das vielversprechende Festival der Kinderlieder.

Mit immerhin 1.800 bis 2.000 Besuchern rechnen die Veranstalter. Für mitreißende Töne sorgen Lila Lindwurm, Geraldino, die Mönchengladbacher Jekiss Chöre und Tom Werens. Neu dabei sind in diesem Jahr Cattu und Astrid Hauke. Während Cattu, der Traumfänger mit seinen schwung- und stimmungsvollen Liedern für ein unterhaltsames Kinderprogramm sorgt, bringt Astrid Hauke als „Lieselotte Quetschkommode auf Abenteuerreise“ einen Koffer voller Piratengeschichten und viel Theater mit.
Eröffnet wird das Festival am Montag, 4. März um 10 Uhr in der Mediothek Krefeld mit dem Nürnberger Kinderliedermacher Geraldino. Mit dem Rockclown können die Besucher dann auch am 5. März ab 10.30 in Mönchengladbach im TIG weiter abrocken. Astrid Hauke erwartet die Besucher am Sonntag 10. März um 11 Uhr im Theater Spielplatz, Mönchengladbach und gemeinsam mit Geraldino, Cattu Lila Lindwurm und den Jekiss-Chören M.G. ab 15 Uhr im Carl- Orff-Saal in der Musikschule Mönchengladbach.
Mit dem Traumfänger Cattu werden am 11. März in der Mediothek Krefeld und am 12. März im Mönchengladbacher TIG Kinderträume tatsächlich für einen kurzen Moment eingefangen. Schließlich können die Besucher mit Astrid Hauke mit ihrem Programm „Lieselotte Quetschkommode auf Abenteuerreise“ Überraschungen erleben. Krönender Abschluss ist das Konzert am 17. März um 15 Uhr im TIG mit der Lila Lindwurm Band, Singpause Meerbusch und dem Gast Tom Werens.

Karten sind für vier Euro (Kinder) und sechs Euro (Erwachsene) sowie für Gruppen ab 20 Personen für 3,50 Euro pro Person im Theater im Gründerhaus, Eickener Straße 88, in der Musikschule, Lüpertzender Straße 83, Die Anzeige, Berliner Platz 11, Theater Spielplatz, Waisenhausstraße 15 und im Café Nostalgia, Am Neumarkt 11 erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.