Langsamstes Musikstück der Welt

Die John Cage Orgel (CC BY-SA 4.0, Clemens Franz)

Wer Sachsen-Anhalt besucht oder dort wohnt, sollte mal nach Halberstadt fahren. Dort wird seit 2001 das langsamste und wohl auch längste Musikstück der Welt aufgeführt: Die Komposition „Organ²/ASLP (as slow as possible)“ des amerikanischen Avantgardekomponisten John Cage (1912-1992) ist sage und schreibe auf 639 Jahre angelegt. Sie hören das Stück in der Burchardikirche in Halberstadt auf einer speziell für das Musikstück gebauten kleinen Orgel. Bisher gab es 13 Klangwechsel, zuletzt im Jahr 2013. Der nächste Klangwechsel wird am 5. September 2020 als inszeniertes Event erfolgen.

Zum Hintergrund: 1361 wurde in Halberstadt von Nikolaus Faber eine Blockwerksorgel als erste Großorgel der Welt gebaut. Sie stand im Dom und hatte als Neuerung eine 12-tönige Klaviatur. Das Schema dieser Klaviatur war und ist richtungsweisend für die Tasteninstrumente bis in unsere Gegenwart. Das Projekt ist eine Reminiszenz an dieses Datum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.