Musizieren in Deutschland

Statistik Kauf Musikinstrument 2019

Quelle: 3. Welle Langzeitstudie Musiknutzung

Wer spielt welches Instrument? Wer macht in Deutschland Musik? Die dritte Welle der Langzeitstudie „Musiknutzung in Deutschland“ im Auftrag von Verbänden der Musikwirtschaft hat auch das aktive Musizieren erhoben. Hierzu wurden repräsentativ 2.514 Personen in Deutschland im Alter zwischen 16 und 70 Jahren mit Internetzugang im Herbst 2019 befragt. Aus den gewichteten Ergebnissen:

  • Jede vierte befragte Person (25%) macht regelmäßig Musik.
  • Wöchentlich widmen sich dem Instrumentalspiel oder dem Singen 21% der Bevölkerung bis zu fünf Stunden, weitere 4% über sechs Stunden.
  • In einer Band oder einem Chor etc. sind 6%aktiv.
  • 31% der Bevölkerung haben regelmäßig und länger als ein Jahr privaten Musikunterricht genommen.
  • Welche Instrumente werden von den Musizierenden gespielt? 44% nennen das Klavier/Keyboard, 40% die Gitarre, 20% spielen ein Blasinstrument, jeweils 8 Prozent Schlagzeug oder Bass, 4 Prozent die Geige.
  • 13 Prozent aller Befragten planen, in Zukunft ein Instrument zu kaufen. 56 Prozent dieser Personen präferieren dabei den Offline-Kauf.
  • Die Aufteilung nach Instrumenten entspricht hierbei in etwa den gesspielten Instrumenten: 38% Gitarre, 35% Kalvier/Keyboard, 11% Blasinstrument, 8% Schlagzeug, je 5% Geige oder Bass, 3% Cello, 14% sonstiges Instrument.

Weitere Informationen zur Langzeitstudie finden sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.